Sonntag, 22. September 2013

Stillleben








Meeresstille

Tiefe Stille herrscht im Wasser,
Ohne Regung ruht das Meer,
Und bekümmert sieht der Schiffer
Glatte Fläche rings umher.

Keine Luft von keiner Seite!
Todesstille fürchterlich!
In der ungeheuren Weite
Reget keine Welle sich.




Kommentare:

Pfotengang hat gesagt…

Gedicht und Bilder passen wunderbar zusammen

Countryzicke hat gesagt…

Ja, das finde ich auch.

Freut mich das du auf meinen Blog warst, und na logoooooo für dich reserviere ich doch liebend gerne eine Kartoffelnase. Hab noch ein paar gemacht, sowie ich sie fertig habe, zeige ich sie dir.
lg.
Marion /Countryzicke