Sonntag, 15. August 2010

Rosen

Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben:
Sterne, Kinder und Blumen.




Man könnte sein ganzes Leben nach der vollkommenden Blüte suchen,
es wäre kein verschwendetes Leben.


Blumen sind das Lächeln der Natur.
Es geht auch ohne sie, nur nicht so gut..





Dass man an Rosen glaubt, bringt sie zum Blühen



Kommentare:

Ulrike hat gesagt…

Wow Elfe! Hast du diese Rosen alle in deinem Garten ? "Ganzneidischguck" ;-)
Die sind ja wohl ein Traum. Besonders die apricot Rose auf dem ersten Bild.

Einen schönen Sonntag
Ulrike

Elfe78 hat gesagt…

Ja die sind alle aus meinem Garten. Ich musste sie alle festhalten, denn bald ist diese schöne Zeit vorbei.. Leider...

BiWuBär hat gesagt…

Wunderschöne Rosen hast Du da - gut, dass Du sie gefotopixelt hast, das hilft während der rosenlosen Zeit enorm.

Liebe Sonntagsgrüße
Flutterby, Birgit und die BiWuBären

Henrys Welt hat gesagt…

Wunderschöne Rosen und Du hast ihre Schönheit sehr gut in den Bildern fest gehalten. Mir gefällt die apricotfarbene Rose sehr gut.
LG
Heike

Laenesbärchen hat gesagt…

Holla, der 1. Spruch und das 1. Bild passen ja genial zusammen. Irgendwie hat diese Blüte auch 3 MIttelpunkte :O)

Trotz des Schiewetters:
Einen gemütlichen Sonntagsabend!
Iris